Dienstag, 24. Mai 2016

Schloss Favorite Rastatt | Führungen & Sonderführungen FÜHRUNG IM SCHLOSSGARTEN AM 2. JUNI

Ein ungewöhnlicher Rundgang im Schlossgarten der Favorite bei Rastatt: Was sind die Kennzeichen, die den Garten zu einem Meisterwerk der Gartenkunst machen? Wo spürt man die Hand des Architekten und Gärtners Schweyckert, der hier vor zwei Jahrhunderten eine Anlage schuf, die ihre große Schönheit und künstlerische Qualität bis heute bewahrt hat? Dr. Meike Kirscht, Spezialistin für historische Gärten, geht mit den Gästen dieser besonderen Führung am 2. Juni auf die Spurensuche im Schlossgarten der Favorite – eine gute Gelegenheit, einmal diese beliebte Anlage als lebendiges Kunstwerk kennen zu lernen.

Das Meisterwerk eines Gartenkünstlers: Der Schlossgarten Favorite als Kunstwerk

Ein ungewöhnlicher Rundgang im Schlossgarten der Favorite bei Rastatt: Was sind die Kennzeichen, die den Garten zu einem Meisterwerk der Gartenkunst machen? Wo spürt man die Hand des Architekten und Gärtners Schweyckert, der hier vor zwei Jahrhunderten eine Anlage schuf, die ihre große Schönheit und künstlerische Qualität bis heute bewahrt hat? Dr. Meike Kirscht, Spezialistin für historische Gärten, geht mit den Gästen dieser besonderen Führung am 2. Juni auf die Spurensuche im Schlossgarten der Favorite – eine gute Gelegenheit, einmal diese beliebte Anlage als lebendiges Kunstwerk kennen zu lernen.

WENIG BEKANNT: DER GARTENKÜNSTLER SCHWEYCKERT
Es war ein Projekt über viele Jahre: In mehreren Schritten wandelte der Karlsruher Hofgärtner Johann Michael Schweyckert ab 1788 die einstige barocke Gartenanlage rund um Schloss Favorite und den angrenzenden Fasaneriewald in einen klassischen Landschaftsgarten um. Der Schlossgarten, der zur Zeit der Schlossgründerin Markgräfin Sibylla Augusta angelegt worden war, hatte sich zu dieser Zeit schon eher zu einem Nutzgarten gewandelt. Wer aber war Johann Michael Schweyckert? Der gelernte Gärtner hatte, bevor er in markgräflich badische Dienste trat, mehrere Jahre in Frankreich und England zugebracht. Dort bildete er sich fort: in Botanik und in der damals neuen Gartenkunst, die man „natürlich“ nannte, „landschaftlich“ – oder englisch, wie man diese Richtung der Gartenkunst heute noch nennt. Um diesen ungewöhnlichen Gartenkünstler, der verhältnismäßig wenig bekannt ist, geht es bei der Führung am 2. Juni und natürlich um seine Schöpfung bei Förch nahe Rastatt.

Immer dabei bei dem Rundgang am 2. Juni: Der Gartenplan von 1791 mit Schweyckerts Entwurf. Dr. Meike Kirscht stellt Themen wie Gestaltungsprinzipien der Zeit, die Verwendung typischer Pflanzen und Fragen der tatsächlichen Umsetzung der Schweyckert‘schen Pläne vor. Außerdem wird es darum gehen, was in späterer Zeit mit dem Parks geschah - Johann Michael Schweyckert starb im Jahr 1806. Fragen der Gartendenkmalpflege kommen zur Sprache – und natürlich präsentiert die Referentin Kirscht auch ausgewählte Bäume. „Es gibt viele Gärtner, Garten-Inspectoren und Directoren, aber für Baden und ganz Deutschland nur einen Schweyckert!“ So lobten zeitgenössische Experten die Arbeit des Karlsruher Hofgärtners, dessen berühmtestes Werk der Garten der Favorite ist: Es lohnt sich, den Gartenkünstler Schweyckert kennen zu lernen.

2016 – DAS JAHR DER GÄRTEN
Die besondere Führung zum Werk von Johann Michael Schweyckert ist Teil des Programms der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Themenjahr 2016 „Die Welt der Gärten“. Der romantische Landschaftsgarten um das Lustschloss Favorite bei Rastatt ist dabei einer der herausragenden Schauplätze. Ebenfalls mit dabei sind der gräfliche Garten von Schloss Weikersheim, die Gärten der Schlösser von Ludwigsburg und der grandiose Schlossgarten von Schwetzingen. Insgesamt machen 18 Gärten beim Themenjahr 2016 „Welt der Gärten“ mit. Informationen über alle Gärten und ihre Veranstaltungen im Gartenjahr finden sich im Internet unter www.welt-der-gaerten2016.de oder im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten www.schloesser-und-gaerten.de. Die Höhepunkte des Jahres finden sich außerdem im Prospekt „Das Schönste im Themenjahr Garten 2016“.

SERVICE
Der Landschaftsgarten von J. M. Schweyckert
Führung mit Dr. Meike Kirscht

TERMIN
Donnerstag, 2. Juni 2016, 17.30 Uhr
PREIS pro Person 12 € Die Schlosscard plus ist bei dieser Veranstaltung gültig.
INFORMATIONEN UND ANMELDUNG Schloss Favorite Rastatt Am Schloss Favorite 5 76437 Rastatt-Förch Telefon +49 (0) 72 22 41 207
E-Mail: <link>info@schloss-rastatt.de
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Download und Bilder