Freitag, 31. Oktober 2014

Schloss Favorite Rastatt | Führungen & Sonderführungen SAISONAUSKLANG MIT SONDERFÜHRUNGEN

Wer Schloss Favorite Rastatt in diesem Jahr noch einen Besuch abstatten möchte, sollte sich beeilen: Die Saison endet am 16. November – mit zwei stimmungsvollen Sonderführungen. In der Rolle kundiger Putzfrauen nehmen „Babett und Judith“ die Besucher und Besucherinnen nachmittags unter ihre Fittiche und bringen plaudernd Klarheit in die Schlossgeschichte. Nach Ende der offiziellen Öffnungszeit wird den weiblichen Gästen dann eine Verlängerung der besonderen Art gewährt: In der „Abendsonderführung für Damen mit Wohlfühlcharakter“ erkunden die Teilnehmerinnen die barocken Räume mit Taschenlampen.

Am Ende der Saison gehört das Schloss der Markgräfin den Frauen

Wer Schloss Favorite Rastatt in diesem Jahr noch einen Besuch abstatten möchte, sollte sich beeilen: Die Saison endet am 16. November – mit zwei stimmungsvollen Sonderführungen. In der Rolle kundiger Putzfrauen nehmen „Babett und Judith“ die Besucher und Besucherinnen nachmittags unter ihre Fittiche und bringen plaudernd Klarheit in die Schlossgeschichte. Nach Ende der offiziellen Öffnungszeit wird den weiblichen Gästen dann eine Verlängerung der besonderen Art gewährt: In der „Abendsonderführung für Damen mit Wohlfühlcharakter“ erkunden die Teilnehmerinnen die barocken Räume mit Taschenlampen.

LETZTE GELEGENHEIT IN DIESEM JAHR
Um Schloss Favorite Rastatt noch in diesem Jahr zu besuchen, darf man nicht mehr lange zögern. Denn am 16. November endet die Saison für das einzige nahezu unverändert erhalten gebliebene „Porzellanschloss“ in Deutschland. Mit seiner originalen Ausstattung und der idyllischen Lage begeistert das Lust- und Jagdschloss immer wieder. Errichtet wurde das barocke Bauwerk von europäischem Rang ab dem Jahr 1710. Markgräfin Sibylla Augusta ließ hier das Schloss als ihre ganz persönliche Schöpfung erbauen und als Ort, an dem sie ihre kostbaren Sammlungen präsentieren konnte.

EINBLICKE INS BAROCKE SCHATZKÄSTCHEN
Am vorletzten Tag der Saison bieten zwei Sonderführungen stimmungsvolle Einblicke in das Schatzkästchen mit seinem Spiegelkabinett, dem blau-weiß gefliesten Gartensaal, der außergewöhnlichen Schauküche der Markgräfin und den Porzellansammlungen. In Anbetracht der repräsentativ angeordneten Keramiken möchte man ans Abstauben gar nicht denken. Was die Putzfrauen Babett und Judith dazu zu sagen haben, bekommt man in einer launigen Sonderführung am 15. November um 15.00 Uhr zu hören. Dabei erzählen sie weniger vom Großreinemachen als von ihrer Herrschaft und ihrem Arbeitsplatz. Später erwartet Besucherinnen eine „Abendsonderführung für Damen mit Wohlfühlcharakter“.

SAISON ENDET MIT STIMMUNGSVOLLEM DAMEN-EVENT
Die Besucherinnen, die ab 18.00 Uhr mit dabei sind, dürfen sich zu Recht privilegiert fühlen: Erst wenn alle anderen Besucher Schloss Favorite verlassen haben, beginnt die abendliche Sonderführung. Das schafft für die Teilnehmerinnen einen geradezu intimen Rahmen. Den prickelnden Beginn des Damenabends macht ein Glas Sekt. Besonders stimmungsvoll: Erhellt werden die dunklen Räume allein durch die Taschenlampen in den Händen der Besucherinnen. Die spärliche Beleuchtung versetzt die Teilnehmerinnen der Führung atmosphärisch zurück in die Zeit der Markgräfin Sibylla Augusta.

HANDCREME NACH BAROCKER REZEPTUR IM TEST
Sibylla Augusta widmete sich häufig ihrem persönlichen Notizbuch, dem „vierfachen Handschrein“, in das sie Tagebucheintragungen ebenso schrieb wie Überlegungen zur Kunst. Rezepte zum Herstellen von Speisen und Konfitüren sowie für Medizin und Kosmetika hat sie dort ebenfalls notiert. Obwohl die barocke Körperpflege sich ganz anders präsentierte als die von heute, gibt es doch einige Rezepturen, die man anwenden kann. Dazu gehört eine Handcreme, die von den Teilnehmerinnen in der Führung getestet werden darf.

WIEDERSEHEN IM SCHLOSS FAVORITE AB DEM 15. MÄRZ 2015
Schloss Favorite schließt am 16. November seine Tore für das Jahr 2014. Die nächste Saison in der Favorite beginnt am Sonntag, den 15. März 2015.
Durchgehend geöffnet bleibt das Residenzschloss Rastatt – außer montags täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr.

SERVICE
TERMINE
Sonderführung „Die Babette und die Judith – Mit zwei Putzfrauen durch die Favorite“: Samstag, 15. November, 15.00 Uhr.
Eintritt: Erwachsene 15,00 €, Ermäßigte 7,50 €.
Abendsonderführung für Frauen „Entdeckungstour mit Wohlfühlcharakter“: Samstag, 15. November, 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr).
Eintritt: 13,00 €.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

SAISONBEGINN 2015
Ab 15. März 2015: Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen: 10.00 bis 18.00 Uhr.

ANMELDUNG UND KONTAKT
Service Center Schloss Rastatt
Telefon +49(0)62 21. 65 888 15
Telefax +49(0)62 21. 65 888 19
<link>service@schloss-rastatt.com

Download und Bilder