Mittwoch, 12. November 2014

Schloss Favorite Rastatt | Allgemeines ERFOLGREICHE SAISON ENDET AM 16. NOVEMBER

Wenn am 16. November sich in Schloss Favorite zum letzten Mal für dieses Jahr die Schlosstore öffnen, dann kann das Team der Staatlichen Schlösser und Gärten richtig zufrieden sein: Zum Saisonabschluss meldet das „Porzellanschloss“ der Markgräfin Sibylla Augusta stolze Besucherzahlen.

Bilanz im Lustschloss: Eine mehr als erfolgreiche Saison neigt sich dem Ende zu

Wenn am 16. November sich in Schloss Favorite zum letzten Mal für dieses Jahr die Schlosstore öffnen, dann kann das Team der Staatlichen Schlösser und Gärten richtig zufrieden sein: Zum Saisonabschluss meldet das „Porzellanschloss“ der Markgräfin Sibylla Augusta stolze Besucherzahlen.

EIN ERFOLGREICHES JAHR MIT STARKEM BESUCHERZUWACHS
„2014 war für Schloss Favorite ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr“, sagt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. „Deutlich mehr Besucher als in der Saison 2013“ seien es gewesen; die vorläufigen Zahlen vom November sind eindrucksvoll: „40.848 gegenüber 24.514 Besuchern im Jahr 2013“, meldet Magda Ritter, die Leiterin der Schlossverwaltung Rastatt. Gründe dafür sind die Veranstaltungen, Trauungen und Abende im Schloss, die viele Gäste in den weitläufigen romantischen Landschaftspark der Favorite zogen.

IMAGEGEWINN MIT ÜBERREGIONALER WIRKUNG
Insgesamt könne man aber eine ständige Zunahme der Bekanntheit und Beliebtheit von Schloss Favorite registrieren, so Michael Hörrmann. Das habe man im September deutlich gespürt: Die Staatlichen Schlösser und Gärten präsentierten erstmals die Favorite bei den französischen Denkmaltagen in der Partnerregion Lothringen – und konnten feststellen, dass Rastatt und seine Schlösser bei den Nachbarn auf der anderen Seite des Rheines relativ gut präsent sind. Eine vergleichbar hohe Bekanntheit wie Heidelberg und weit vor allen anderen Monumenten entlang des Rheins habe er bei den französischen Besucherinnen und Besuchern festgestellt, erzählt Schlösser-Fachmann Michael Hörrmann.

EINZIGARTIG ERHALTENES ENSEMBLE
Ein wichtiger Grund für die gute Resonanz der Favorite über die Region Rastatt hinaus ist die eindrucksvolle Situation des Lustschlosses: Architektur und Ausstattung atmen in fast unveränderter Form den Geist des frühen 18. Jahrhunderts. Immer wieder überraschend für Favorite-Besucher ist es, wie stark das Schloss seine ganz persönliche Prägung durch die Auftraggeberin und Sammlerin Sibylla Augusta zeigt. Die Hand der Markgräfin ist im Schloss heute noch bis ins Detail zu sehen und zu spüren. Dazu kommen der weitläufige romantische Landschaftspark und die Lage in der ländlichen Idylle der Rheinebene. Diese einzigartige Gesamtsituation lässt den Besuch zu einem starken Erlebnis werden – das Team um Magda Ritter von der Schlossverwaltung hört das immer wieder. Das ist kein Wunder, denn Schloss Favorite ist eine absolute Rarität. Nicht nur in Deutschland, auch im europäischen Vergleich gibt es kaum ein Lustschloss, das so weitgehend im Detail erhalten ist – im Zustand seiner Entstehungszeit vor 300 Jahren.

SAISON IM LUSTSCHLOSS ENDET – RESIDENZ GANZJÄHRIG OFFEN
Schloss Favorite schließt ab dem 17. November seine Tore für das Jahr 2014. Die nächste Saison in der Favorite beginnt am Sonntag, den 15. März 2015. Während des Winters geöffnet bleibt das Residenzschloss Rastatt in der Mitte der Barockstadt – außer montags täglich von 10 bis 16 Uhr. Michael Hörrmann ergänzt: „Die Staatlichen Schlösser und Gärten werden 2015 weiter daran arbeiten, möglichst viele neue Freunde für Schloss Favorite zu gewinnen – und alle, die schon zu den Freunden der Favorite gehören, zu weiteren Besuchen anzuregen.“

SERVICE

TERMINE
Sonderführung „Die Babette und die Judith – Mit zwei Putzfrauen durch die Favorite“: Samstag, 15. November, 15.00 Uhr.
Eintritt: Erwachsene 15,00 €, Ermäßigte 7,50 €.

Abendsonderführung für Frauen „Entdeckungstour mit Wohlfühlcharakter“: Samstag, 15. November, 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr).
Eintritt: 13,00 €.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

SAISONBEGINN 2015
Ab 15. März 2015: Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen: 10.00 bis 18.00 Uhr.

ANMELDUNG UND KONTAKT
Service Center Schloss Rastatt
Telefon +49(0)62 21. 65 888 15
Telefax +49(0)62 21. 65 888 19
<link>service@schloss-rastatt.com

Download und Bilder

Beeindruckendes Ensemble

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Technische Daten

JPG, 2600x2071 Pxl, 2.52 MB