Das „Porzellanschloss“ von europäischem Rang
Schloss Favorite Rastatt

Schloss Favorite Rastatt

KLASSISCHE SCHLOSSFÜHRUNG

Idylle in Porzellan: Unsere Führung durch das zauberhafte Lust- und Jagdschlösschen von Markgräfin Sibylla Augusta von Baden und die idyllische Parkanlage zeigt Ihnen u. a. prachtvolle Prunkräume, das älteste deutsche „Spiegelkabinett“ sowie die weltweit größte Sammlung Meißener Porzellans aus der Frühzeit der Porzellanherstellung.

Frühjahr, Sommer - 01. Juni bis 31. August

Do , Fr , Sa , So , Feiertag 11.00 – 15.00 stündlich

Herbst - 01. September bis 15. November

Do , Fr , Sa , So , Feiertag 11.00 – 16.00 stündlich

Kartenverkauf

Schlosskasse / Besuchszentrum

Dauer

50 Minuten

Preis

Erwachsene 5,00 €
Ermäßigte 2,50 €
Familien 12,50 €

Hinweis

Für die Führungen gilt die Einhaltung nachfolgenden Vorgaben:

  • Um eine telefonische Voranmeldung unter +49(0)72 22.4 12 07 (Schlosskasse) wird gebeten. 
  • Die max. erlaubte Gruppengröße wird auf 20 Teilnehmer*innen pro Führung beschränkt.
  • Der Besuch und daher auch die Führungsteilnahme ist nur mit Mund-und-Nasenschutz möglich (sowohl Besucher/innen als auch Führungspersonal)
  • Die Führungsperson trägt zusätzlich Baumwollhandschuhe
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 m, wenn möglich sogar 2 m kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl im Eingangsbereich wie in der Toiletten vorhanden 
  • Türklinken werden ausschließlich von der Führungsperson betätigt. 
  • An alien Erläuterungsstationen befinden sich Bodenmarkierungen im Abstand von 1,5 m, die eine zuverlässige und schnelle Abstandsorientierung der Beteiligten ermöglichen 
  • Bei den längeren Erläuterungen nimmt die Führungsperson die Maske ab. Ihr Mindestabstand zur Gruppe (Bodenmarkierung) beträgt dann 2 m. 
  • Zu Beginn, Ende, bei im Gang durch die Räume und allen sonstigen Gelegenheiten behält die Führungsperson die Maske auf. 
  • Die Führung beginnt mit einer Einweisung auf dem Schlosshof, bei der auch die Positionierung auf den Bodenmarkierungen geübt wird. 
  • Rundweg: Abstandswahrung durch Absperrbänder und Kundenstopper