Ein Abend für Genießer Meerrettich, Niederbühl und Ludwig Wilhelm von Baden

Symbol für Veranstaltungen
Schloss Favorite Rastatt
Veranstaltung
Termin: Freitag, 14.09.2018, 19:00

Ein barockes Gemüse oder Unkraut?

Alle im Lande redeten von dem und über den Meer – Rettich.
Was haben Meer und Rettich gemeinsam?
Dieses corpus delicti, um das schon so manche Träne vergossen wurde, der Rettich, war schon den alten Griechen bekannt, beliebt wegen seiner Schärfe und stimulierenden Eigenschaften. Die Priester des Landes von Homer bis Asklepios schenkten dieses Symbol der Männlichkeit dem in viele Liebesabenteuer verstrickten Gott Apoll in vergoldeter Ausführung.

Ob Ludwig Wilhelm dieses Gemüse aus Ungarn wirklich nach Niederbühl brachte, eine Legende oder Wahrheit?

Aufgedeckt wird bei einem Abend über das feurige Gemüse mit einer Kurzführung durch die Schauküche, bei dem selbstverständlich auch „Scharfes“ probiert wird.

Service

Adresse

Schloss Favorite Rastatt
Am Schloss Favorite 1
76437 Rastatt-Förch

Information und Anmeldung

Anmeldung über das Service Center
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88-15
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88-19
service@schloss-favorite.de

Kartenverkauf

Schlosskasse / Besuchszentrum

Treffpunkt

Schlosskasse / Besuchszentrum

Dauer

2 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 10 Personen

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: 216,00 € pauschal, jede weitere Person 10,80 €
Gruppen ab 20 Personen: pro Person 10,80 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 3G-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, Ihre Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse und Telefonnummer sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
    Sparen Sie eventuelle Wartezeiten an der Kasse und drucken Sie sich vorab Ihr Kontaktformular aus und bringen es ausgefüllt zu Ihrem Besuch mit. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, es vor Ort auszufüllen oder Sie nutzen die Funktion der Luca-App..

    Kontaktformular herunterladen (PDF)Datenschutzhinweise zur Erhebung personenbezogener Daten.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Gäste ab 6 Jahre. Bitte eine Maske (medizinische Masken oder FFP2 Masken) mitbringen. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.