Un « château de porcelaine » de rang européen
Château de la Favorite de Rastatt

dimanche, 4. octobre 2020

Château de la Favorite de Rastatt | Visites guidées et visites spéciales „Tag der Restaurierung“ am 11. Oktober: Mit dem Restaurator durchs Porzellanschloss

Am 11. Oktober findet zum dritten Mal der „Europäische Tag der Restaurierung“ statt. An dem Aktionstag rund um das kulturelle Erbe geben Restauratorinnen und Restauratoren exklusive Einblicke in ihre Arbeit. Auch die Expertinnen und Experten der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg stellen aktuelle und bereits abgeschlossene Restaurierungsprojekte vor. In Schloss Favorite Rastatt erfahren Besucherinnen und Besucher, was sich hinter dem Sammelbegriff Keramik verbirgt ‒ und wie man das zerbrechliche Kulturgut erhalten kann. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt, daher ist die Anmeldung bei der Schlossverwaltung Rastatt unter Telefon 072 22.4 12 07 unbedingt erforderlich. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenfrei. Alle Termine der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg finden sich auf dem Internetportal www.schloesser-und-gaerten.de. Für die Führungen gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln der Corona-Verordnung des Landes.

MIT DEM KERAMIKRESTAURATOR DURCHS PORZELLANSCHLOSS

Den Umgang mit dem kulturellen Erbe greifbar zu machen: Das ist das Ziel des europaweiten Tages der Restaurierung am 11. Oktober. Um 11.00 und 12.00 Uhr führt Werner Hiller-König, Restaurator für Metall, Keramik und Glas, Besucherinnen und Besucher durch die markgräflichen Sammlungen. Deren Höhepunkt sind die weltweit größten Bestände früher Porzellane aus Meißen. Auf dem Rundgang durch das einzige, fast unverändert erhaltene Porzellanschloss Deutschlands erläutert der Restaurator, was es mit den Keramiken auf sich hat: Wie wird Porzellan hergestellt? Was ist eigentlich Steinzeug und Steingut? Und wie unterscheidet man die drei Materialien? Der Restaurator erläutert außerdem, warum es herausfordernd ist, die zerbrechlichen Materialien zu erhalten.

 

DER REFERENT IM KURZPORTRÄT

Werner Hiller-König, Fachrichtung Glas, Porzellan und Metallobjekte

Werner Hiller-König absolvierte eine Ausbildung zum Archäologischen Restaurator am Rheinischen Landesmuseum Trier und Römisch-Germanischen-Zentralmuseum Mainz, die er 1990 abschloss. Seit 1991 ist er Restaurator für anorganische Materialien bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg. Er publiziert regelmäßig zu Glas, Porzellan und Metallobjekten und ihrer Erhaltung, wie zu den historischen Öfen von Schloss Bruchsal.

 

SERVICE UND INFORMATION

Europäischer Tag der Restaurierung

Sonntag, 11. Oktober 2020

 

SONDERFÜHRUNG

Schloss Favorite Rastatt

 

11.00 und 12.00 Uhr

Bringe deine Fragen, wir geben Antworten

Referent: Werner Hiller-König
Dauer: 1 Stunde

 

PREIS
Eintritt frei

 

HINWEIS

Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt, daher ist die Anmeldung bei der Schlossverwaltung Rastatt unter Telefon 072 22.4 12 07 unbedingt erforderlich. Der Besuch und die Führungsteilnahme ist nur mit Mund-und-Nasenschutz möglich. Der Mindestabstand von zwei Metern ist einzuhalten. Im Eingangsbereich und in den Sanitäranlagen sind Desinfektions- und Händewaschmöglichkeiten vorhanden.

 

Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen.

 

Alle Termine der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg finden sich auf dem Internetportal www.schloesser-und-gaerten.de.

 

WEITERE INFORMATIONEN

Schloss Favorite Rastatt

Am Schloss Favorite 1

76437 Rastatt-Förch

Telefon +49(0)72 22.4 12 07

info@schloss-rastatt.de

Download et Photos