Das „Porzellanschloss“ von europäischem Rang

Schloss Favorite Rastatt

Freitag, 18. Mai 2018

Schloss Favorite Rastatt | Sonstige Veranstaltungen

ABEND FÜR GENIESSER IM MAI

„Bowlen, Punsche und Liebschaften“ stehen beim ersten „Abend im Schloss“ am 25. Mai auf dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden- Württemberg. Die alte Tradition der anregenden Mischgetränke passt gut ins Schloss Favorite mit seinem eindrucksvollen Reichtum an gläsernen und keramischen Gefäßen in den Sammlungen der Markgräfin Sibylla Augusta. Und die Kunst, einen anregenden Punsch zu brauen, traut man der Markgräfin zu, die ihr ganzes Leben lang ein Notizbuch mit Rezepten und Anleitungen füllte!

„Punsche und Bowlen“ in der Favorite: Abende für Genießer beginnen am 25. Mai

 

„Bowlen, Punsche und Liebschaften“ stehen beim ersten „Abend im Schloss“ am 25. Mai auf dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden- Württemberg. Die alte Tradition der anregenden Mischgetränke passt gut ins Schloss Favorite mit seinem eindrucksvollen Reichtum an gläsernen und keramischen Gefäßen in den Sammlungen der Markgräfin Sibylla Augusta. Und die Kunst, einen anregenden Punsch zu brauen, traut man der Markgräfin zu, die ihr ganzes Leben lang ein Notizbuch mit Rezepten und Anleitungen füllte!

 

GENUSS IM MAI BEIM ABEND IM SCHLOSS
Die Mai-Bowle, die jetzt aus den Blüten des Waldmeisters zubereitet werden kann, ist eines der wenigen kulinarischen Relikte einer einstmals ungeheuer reichen Tradition der Mischgetränke. Bowlen und Punsche, zusammengerührt aus aromatischen Früchten, Gewürzen und Alkohol, gehörten über Jahrhunderte zur Genusskultur. Viele Gefäße aus früheren Jahrhunderten zeugen davon – und die Geschichten von diesen anregenden Getränken, die sich in der Literatur erhalten haben, erzählen von ihrer Wirkung. Beim ersten „Abend für Genießer“ in diesem Sommer in Schloss Favorite geben denn auch die Erzählungen der „Großtante Hortense“, ein Buch von Leonhard Reinirkens, den roten Erzählfaden. Eine Jugendzeit mit amourösen Abenteuern und die Begabung, Alkoholisches zu kombinieren und mit anderen Köstlichkeiten zu mixen, zeichnet die literarische Figur dieser Tante aus.

 

VERGESSENE TRINKKULTUR
Der Abend befasst sich mit seltenen, vergessenen und teilweise sogar heilsamen Rezepturen. Mit „Punsch“ bezeichnete man ein fast immer alkoholisches Mischgetränk, das ursprünglich aus Indien stammte und im 17. Jahrhundert nach Europa gebracht wurde. Nächtliche Punschgesellschaften wurden Mode; im 18. Jahrhundert erhielt das Getränk sogar einen längeren Eintrag im „Großen Universal-Lexicon Aller Wissenschaften und Künste“. Der Mai-Abend für Genießer in Schloss Favorite widmet sich der alten Tradition dieser Mixgetränke. Bei einem kurzen Rundgang durch Sala Terrrena, Schauküche und Sammlungen der Markgräfin Sibylla Augusta erlebt man kostbare Gläser und Gefäße des 18. Jahrhunderts - und anschließend klingt der Tag in der Dämmerung bei einem Glas Punsch in den Räumen Sibylla Augustas aus. Der Abend zu Bowlen und Punschen ist die erste Veranstaltung der Reihe in dieser Saison. Die „Genießerabende im Schloss“ passen zum Jahresthema der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg: 2018 dreht sich unter dem Motto „Von Tisch und Tafel“ alles um Essen und Trinken in früheren Zeiten in den Schlössern, Burgen und Klöstern des Landes. Für den Abend in Schloss Favorite am 25. Mai – Einlass ab 18.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr – ist eine Anmeldung erforderlich (Telefon 072 22.4 12 07).

 

SERVICE UND INFORMATION
„Bowlen, Punsche und Liebschaften“
25. Mai 2018, 19 bis 22 Uhr
Einlass ab 18.30 Uhr

 

KOSTEN
Teilnahme einschließlich Proben 25,00 € pro Person.

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Schloss Favorite, 76437 Rastatt-Förch
Telefon +49(0)72 22.4 12 07
info@schloss-favorite-rastatt.de

 

 

Download und Bilder