Das „Porzellanschloss“ von europäischem Rang

Schloss Favorite Rastatt

Donnerstag, 4. Mai 2017

Schloss Favorite Rastatt | Führungen & Sonderführungen

ABEND FÜR GENIESSER IM MAI

Jahrtausende alt, kostbar und gesund bis heute: Am 12. Mai geht es um die Olive und um andere besondere Öle. Mit diesem Termin beginnen wieder die „Abende im Schloss“, sommerliche Veranstaltungen in Schloss Favorite, die auf ganz besondere Weise Geschichte und Genuss verbinden.

Die „Abende für Genießer“ starten wieder. Am Beginn: die Olive am 12. Mai.

Jahrtausende alt, kostbar und gesund bis heute: Am 12. Mai geht es um die Olive und um andere besondere Öle. Mit diesem Termin beginnen wieder die „Abende im Schloss“, sommerliche Veranstaltungen in Schloss Favorite, die auf ganz besondere Weise Geschichte und Genuss verbinden.

ABENDE IM SCHLOSS SIND BELIEBTE TERMINE IN FAVORITE
Die „Abende im Schloss“ sind längst feste Termine im Kalender der Genießerinnen und Genießer und etwas Besonderes in Schloss Favorite bei Rastatt. „Genuss und Geschichte“ lautet das Motto der Veranstaltungsreihe – und das erfasst das Konzept des Abends. Ein kurzer Rundgang durch das Lustschloss oder die exquisite Sammlung der Markgräfin Sibylla Augusta verbindet sich mit einer Verkostung – und zwischen dem, was man zu sehen und was man zu schmecken und zu riechen bekommt, besteht immer eine enge und auch historische Verbindung. Der Ort verpflichtet: denn schon die Bauherrin der Barockzeit, Markgräfin Sibylla Augusta, war den Dingen der Küche und des Geschmacks zugeneigt. Davon zeugt ihr „Vierfacher Handschrein“, ein von ihr selbst verfasster Sammelband mit Rezepten für die Küche, die Gesundheit und den Haushalt.

GENUSS MIT JAHRTAUSENDE ALTER TRADITION
Beim Genießerabend am 12. Mai geht es um den Olivenbaum und seine Produkte, die seit Jahrtausenden von den Menschen genutzt werden. Bei den Griechen galt der Olivenbaum gar als heilig und ein Geschenk der Götter. Zu Zeiten der Markgräfin Sibylla Augusta wurde sein Öl einfach Baumöl genannt und galt in Mitteleuropa als großer Luxus, ähnlich wie Mandelöl, Mohnöl oder Leinöl. Der Genießerabend am 12. Mai beginnt mit einem kurzen Rundgang durch die eindrucksvolle Sala Terrena im Schloss und in die Schauküche der Markgräfin; danach geht’s in den Arkaden des Orangerieflügels um die Geschichte des Olivenöls und anderer kostbarer Öle. Wie wurden die wertvollen Stoffe verwendet und welche Bedeutung hatten sie – sogar in der Medizin? Und natürlich geht es auch um die Bedeutung der Öle für den Genuss und die Gesundheit heute. Eine Ölverkostung mit kleinen Leckereien schließt sich an.

ERSTER VON DREI ABENDEN IM SCHLOSS
Als Partner bei der Genussführung haben die Staatlichen Schlösser und Gärten die traditionsreiche Ölmühle Walz gewonnen. Seit 1832 existiert diese Mühle in Oberkirch und ist für ihre herausragenden kaltgepressten Öle bekannt. Als Profi wirkt Jochen Hättig, der Geschäftsführer der Ölmühle Walz an diesem Abend mit. Für den Abend in Schloss Favorite – Einlass ab 18.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr – ist eine Anmeldung erforderlich (Telefon 072 22.4 12 07). Im Sommer folgen zwei weitere Abende im Schloss: Der 18. Juni führt in „Die Welt des Champagners“ und am 8. September geht es um die „Süße Feige und den Portwein“.

SERVICE UND INFORMATION
Liebe Olive und andere Öle – eine kleine Kulturgeschichte

TERMIN
12.05.2017, 19.00 Uhr. Ende gegen 22.00 Uhr
Einlass ab 18.30 Uhr


KOSTEN
€ 15,00

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Schloss Favorite, 76437 Rastatt-Förch
Telefon +49(0)72 22.4 12 07
info@schloss-favorite-rastatt.de

 

 

Download und Bilder