Das „Porzellanschloss“ von europäischem Rang

Schloss Favorite Rastatt

Freitag, 1. Juni 2018

Schloss Favorite Rastatt | Führungen & Sonderführungen

KEIN FÜHRUNGSBETRIEB AM SONNTAGMORGEN

Am Morgen des 3. Juni bleibt Schloss Favorite für die Öffentlichkeit geschlossen: Die Stadt Rastatt veranstaltet eine Jubiläumsfeier in der Sala Terrena. Aufgrund dieses Festaktes können die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg den Führungsbetrieb erst ab 12.00 Uhr aufnehmen.

Am 3. Juni öffnet Schloss Favorite seine Tore erst um 12 Uhr

 

Am Morgen des 3. Juni bleibt Schloss Favorite für die Öffentlichkeit geschlossen: Die Stadt Rastatt veranstaltet eine Jubiläumsfeier in der Sala Terrena. Aufgrund dieses Festaktes können die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg den Führungsbetrieb erst ab 12.00 Uhr aufnehmen.

 

STIMMUNGSVOLLER RAHMEN FÜR OFFIZIELLE EREIGNISSE
Die Sala Terrena ist der große Saal, der in der Mitte des Schlossgebäudes über alle Etagen der Favorite reicht, umzogen von Galerien in jedem Stockwerk. Den eindrucksvollen Raum ließ schon Markgräfin Sibylla Augusta im frühen 18. Jahrhundert als Festsaal errichten. Davon profitieren heute noch viele Menschen, etwa bei Konzerten oder bei den standesamtlichen Trauungen, die im Schloss stattfinden. Am Sonntag, 3. Juni, ist die Stadt Rastatt in der Sala Terrena zu Gast mit einer Jubiläumsfeier. Wegen dieses Festaktes sind daher bis 12 Uhr keine Führungen im Schloss möglich.

 

KOSTBARE RÄUME UND EINZIGARTIGE SAMMLUNGEN
Schloss Favorite ist eine ganz persönliche Schöpfung der Markgräfin Sibylla Augusta, die sich hier ab 1710 ein Schloss für Feste und Jagdaufenthalte erbauen ließ – aber vor allem auch ein durchdachtes Gehäuse für ihre kostbaren Sammlungen an geschliffenen Gläsern, seltenen Porzellanen und Textilien. Ihre Schätze haben sich über drei Jahrhunderte erhalten – und dieser Reichtum macht auch den besonderen Reiz der Favorite aus. Diese kostbare Ausstattung, raffiniert, vielfältig und fragil, ist auch ein Grund dafür, dass das Schloss nur mit Führungen betreten werden kann. Üblicherweise beginnen die Führungen um 10 Uhr und finden im stündlichen Takt statt. Am Sonntag, 3. Juni, beginnt die erste Führung wegen des Festaktes der Stadt
Rastatt ausnahmsweise um 12 Uhr, der letzte Rundgang an diesem Tag startet um 17 Uhr. Durchgehend geöffnet und frei zugänglich ist der Schlossgarten mit seinen weiten Wiesenflächen, dem alten Baumbestand und den stimmungsvollen Perspektiven auf das Schloss der Markgräfin.

 

SERVICE UND INFORMATION
Schloss Favorite
76437 Rastatt-Förch
Telefon +49(0)72 22.4 12 07
info@schloss-favorite-rastatt.de

Download und Bilder