Das „Porzellanschloss“ von europäischem Rang

Schloss Favorite Rastatt

Die Eremitage der Favorite und die Typologie höfischer Einsiedeleien

Bequeme Einöden

Symbol für Lesungen und Vorträge; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Schloss Favorite Rastatt
Lesung & Vortrag
Referent: Prof. Dr. Nadja Horsch, Universität Leipzig
Termin: Mittwoch, 18.07.2018, 19:00

Die Kuratorin der Ausstellung "Repräsentation und Rückzug - Die Eremitage von Schloss Favorite Rastatt", welche in Schloss Favorite vom 21. Juli bis 21. Oktober 2018 gezeigt wird, gibt eine Einführung zum Thema. 300 Jahre Eremitage in Rastatt Favorite: Zwischen 1717 und 1718 ließ Markgräfin Sibylla Augusta von Baden (1675-1733) das kleine Bauwerk von ihrem Hofarchitekten Michael Ludwig Rohrer erbauen. Mit ihrer kargen Ausstattung und mystischen Atmosphäre war die Eremitage der Gegenpol zum nahe gelegenen prunkvollen Schloss: Höfische Pracht und Lustbarkeiten standen dem privaten Rückzug und der Buße gegenüber.

Service

Information

SCHLOSS FAVORITE RASTATT
Am Schloss Favorite 5
76437 Rastatt-Förch

BESUCHERZENTRUM
Telefon +49(0)72 22. 4 12 07
Telefax +49(0)72 22. 40 89 57
info@schloss-favorite-rastatt.de

VERANSTALTUNGSORT

Residenzschloss Rastatt
Wehrgeschichtliches Museum
Gartensaal

Eintritt

frei