Werbemotiv des Schlosserlebnistages 2017

Aktionstag für Kinder und Familien am 18. Juni 2017

Schloss und Wein – Schlosserlebnistag

Am 18. Juni laden die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes wieder zum Schlosserlebnistag. Unter dem Titel „Schloss und Wein“ öffnen sie ihre Tore und bieten familienorientierte Veranstaltungen mit jeder Menge Programm rund ums Schlosserlebnis.

Immer am dritten Juni-Sonntag

Der Schlosserlebnistag, immer am dritten Juni-Sonntag im Kalender, findet bereits zum siebten Mal statt. Veranstalter ist der Arbeitskreis „Schlösser, Burgen und Gärten Baden-Württemberg“, in dem sich staatliche und private Kulturdenkmale zusammengeschlossen haben. Ähnlich wie der „Tag des offenen Denkmals“ im September hat der „Schlosserlebnistag“ einen festen Platz im Bewusstsein der Menschen bekommen - eine neue Ausflugstradition ist entstanden. Mit reichlichem Familienprogramm präsentieren sich die Monumente im Land, die staatlichen ebenso wie die privaten.

Angebote für Kinder und Familien

Das aktuelle Programm gestalten die jeweiligen Schlösser und Burgen eigenständig und ganz ihren örtlichen Schwerpunkten entsprechend. Doch eines ist überall gleich: Der Schlosserlebnistag steht für Spiel und Spaß für die ganze Familie. Das diesjährige Motto „Schloss und Wein“ wird je nach Ort ganz unterschiedlich aufgegriffen – sorgt aber wieder für spannende Angebote für jeden Geschmack. Von ungewöhnlichen Führungen bis zu großen Festen ist alles geboten – da darf man sich auf viele stimmungsvolle Ideen freuen.


Programm im Schloss Favorite Rastatt

Am Sonntag, 18. Juni laden die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes wieder zum Schlosserlebnistag ein. Unter dem Motto „Schloss und Wein“ präsentiert Schloss Favorite Rastatt ein buntes Programm.

  • 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
    „Picknick in Weiß“ mit Weinpräsentation unter den Arkaden
    Beim Schlosserlebnistag geben die Staatlichen Schlösser und Gärten eigens die Rasenflächen von Schloss Favorite für stimmungsvolle Picknicke frei. Der Dresscode an diesem Tag lautet „Alles in Weiß“ – sowohl für die Kleidung als auch für die Picknickdecken. Speisen und Getränke bringen alle nach eigenem Geschmack mit.
    Die Schlossverwaltung sorgt für ein kleines Rahmenprogramm über den Tag. Zu jeder vollen Stunde Schlossführungen angeboten. Außerdem werden unter den Arkaden von renommierten Jungwinzer aus verschiedenen Weinanbaugebieten Weine präsentiert. Optischer Höhepunkt ist der Start  von weißen Luftballons. 

SHUTTLEBUS VERBINDET MIT DER STADT

Die Staatlichen Schlösser und Gärten weisen ausdrücklich darauf hin, dass es keine ausreichenden Parkmöglichkeiten am Schloss gibt. Ein kostenloser Shuttle-Bus verbindet daher im 30-Minuten-Takt die Stationen Rastatt-Parkplatz Bauhaus – Rastatt Residenzschloss – Schloss Favorite und zurück. Nur während des Tages.

 

Versenden
Drucken