Musiker des Quantz-Collegiums vor Schloss Favorite Rastatt

Konzertreihe vom 19. Mai bis 24. September 2017

Festliche Serenaden

Seit 1957 findet die Konzertreihe „Festliche Serenaden“ des Quantz-Collegiums in Schloss Favorite statt. Es werden verschiedene Komponisten aus Barock und Klassik vorgestellt. Das Reizvolle an den Konzerten ist nicht nur das prachtvolle Ambiente im Schloss, sondern auch der Auftritt der Musiker in historischen Kostümen.

Porträt Sibylla Augusta

Porträt von Schlosserbauerin Sibylla Augusta.

Wie zu Sibylla Augustas Zeiten

Anliegen des Quantz-Collegiums ist es, die weniger bekannten Komponisten des Barock und der Klassik den unvergesslichen Meistern gegenüberzustellen. So ist in den vielen Jahren eine beachtliche Zahl von Werken zusammengekommen, die weit über 50.000 Zuhörer begeistert haben. Das barocke Ambiente von Schloss Favorite und die historischen Kostüme, in denen die Musiker ihre Programme präsentieren, versetzen Zuhörer in die Zeit der Schlosserbauerin, Markgräfin Sibylla Augusta, zurück.

Schlossgarten Schloss Favorite Rastatt

Der romantische Ort für einen abwechslungsreichen Konzertsommer.

Festliche Serenaden Schloss Favorite Rastatt

Musikalisches in Schloss Favorite.

Unerschöpflicher Musikschatz

Zum 61. Mal dürfen sich die Besucher auf Musik des 17. und 18. Jahrhunderts in einmaliger Schlossatmosphäre freuen. Die Mai-Konzerte feiern „Bella Italia". Der Juni steht im Zeichen der „Berliner Hofkapelle“ und „Musik der Klassik" gibt es im Juli zu entdecken. In Reminiszenz  an Georg Philipp Telemann widmet sich das Quantz-Collegium im September unter dem Motto „Telemannia" dem berühmten Komponisten des Barock.


KONZERTE 2017

„Bella Italia“
Musik von Evaristo Dall’Abaco, Francesco Geminiani, Baldassare Galuppi, Fortunato Chelleri für Flöte, Oboe, zwei Violinen,Viola, Violoncello und Cembalo
Freitag, 19. Mai 2017, 20.00 Uhr
Samstag, 20. Mai 2017, 20.00 Uhr
Sonntag, 21. Mai 2017, 19.00 Uhr

„Berliner Hofkapelle“

Musik von Johann Gottlieb Janitsch, Christoph Schaffrath und Johann Gottlieb Graun für Cembalo, Flöte, zwei Violinen, Viola, Violoncello
Freitag, 16. Juni 2017, 20.00 Uhr
Samstag, 17. Juni 2017, 20.00 Uhr
Sonntag, 18. Juni 2017, 19.00 Uhr

„Musik der Klassik“
Musik von Joseph Haydn, Raphael Dressler, Leopold Hirsch und Jean Bliesener für Flöte, Violine, Viola und Violoncello
Freitag, 21. Juli 2017, 20.00 Uhr
Samstag, 22. Juli 2017, 20.00 Uhr
Sonntag, 23. Juli 2017, 19.00 Uhr

„Telemannia“
Gedenkjahr zum 250. Todestag: Musik von Georg Philipp Telemann für Flöte, drei Violinen, Viola, Violoncello und Cembalo
Freitag, 22. September 2017, 20.00 Uhr
Samstag, 23. September 2017, 20.00 Uhr
Sonntag, 24. September 2017, 19.00 Uhr

EINTRITT
19,00 € / Vereinsmitglieder 18,00 €

Service

INFORMATION UND KARTENVERKAUF

Rastatt
Musikhaus Essbach
Schlossstraße 10
Telefon +49(0)72 22.3 29 20

Baden-Baden
Buchhandlung Straß
Gernsbacher Straße 7
Telefon +49(0)72 21.2 41 35

Karlsruhe
Touristinformation
(gegenüber vom Hauptbahnhof)
Bahnhofplatz 6
Telefon +49(0)7 21.37 20 - 53 83 / - 53 84

Schriftliche Kartenbestellungen per E-Mail oder Post sind gegen eine Bearbeitungsgebühr von
1,00 € ebenfalls möglich.

Vereinsmitglieder können ermäßigte Karten ausschließlich über diese Adresse beziehen:
Manfred Dörge
Hinterm Hof 10
76547 Sinzheim
Telefax: +49(0)72 21.8 32 69
kartenservice spamgeschützt @ spamgeschützt festliche-serenaden.de

INFORMATIONEN IM ÜBERBLICK
Broschüre herunterladen (PDF)

WEITERE INFORMATIONEN
Festliche Serenaden des Quantz-Collegiums

Versenden
Drucken